Geschichte und Philosophie

Im Jahre 1955 wurde die Tischlerei Winkler durch Roman Winkler als Einmannbetrieb in Köstendorf bei Salzburg gegründet.

Nach dem plötzlichen Tod 1985, hat sein damals 29-jähriger Sohn, ebenfalls Roman Winkler, den väterlichen Betrieb übernommen. Der noch heute im Unternehmen aktive Firmeninhaber ist mit seinem Betrieb ein Jahr später in eine größere Werkstätte im Ortszentrum von Neumarkt a.W. übersiedelt.
Die Mitarbeiteranzahl wuchs und der Maschinenpark wurde stetig modernisiert und erweitert, was dazu führte, dass auch dieses Firmengebäude bald aus allen Nähnten platzte. Daher wurde die Übersiedlung des Betriebes in das Gewerbegebiet Pfongau geplant und ein entsprechendes Grundstück angekauft.

Im September 1999 konnte nach nur 6- monatiger Bauzeit das neue von Ing. Herbert Resch geplante Betriebsgebäude bezogen werden. Seither wird hier auf einer Betriebsfläche von 1.400 m², in modernst ausgestatteten Werkstätten, produziert.

Seit einer Firmenumgründung im Juni 2015, wird die Roman Winkler Tischlerei GmbH von Roman Winkler sen, und seinem Sohn Roman Winkler jun geführt.